Nepal - begleitete Gruppenflugreise - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.03.2022 - 04.04.2022
Preis:
ab 2249 € pro Person

NEPAL
NATUR & KULTUR ZU FÜSSEN DES HIMALAYA

FREUEN SIE SICH AUF:
- Eine einmalige Rundreise zu Füßen der höchsten Gipfel der Welt
- Wunderschöne Holztempel in den drei Königsstädten: Kathmandu, Patan und
Bhaktapur
- Nashörner im Chitwan Nationalpark und deren Spurensuche im naturbelassenen
Dschungel
- In Pokhara Bootsfahrt auf dem Phewa-See mit einzigartigem Bergpanorama
- Den hübschen, autofreien Bergort Bandipur
- Die Stupa in Bodnath: bedeutendes Pilgerziel in Asien

1. Tag – 25.03.2022: Anreise
Abends Flug von München über Istanbul nach Kathmandu (geplant). Auf Wunsch Flughafentransfer ab Pocking.

2. Tag – 26.03.2022: Ankunft in Nepal (A)
Mittags landen wir in Kathmandu und werden von unserer örtlichen, deutschsprechenden Reiseleitung erwartet. Nachmittags machen wir einen ersten Spaziergang durch die historische Altstadt von Kathmandu. Wir besuchen den Durbar Square mit seinen verrschiedenartigen, mit wunderschönen Holzschnitzereien verzierten Pagoden und Tempeln. Anschließend fahren wir zur Stupa von Swayambunath. Mit vielen Gläubigen steigen wir die 365 Stufen hinauf zu den Augen Buddhas, die über alles wachen und genießen die Stimmung in der untergehenden Sonne. (2 ÜN)

3. Tag – 27.03.2022: Die historische Königsstadt Patan (F, A)
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nur wenige Minuten, um die alte Königsstadt Patan zu besuchen. Sie wird oft auch Lalitpur, Stadt der Schönheit, genannt. Im Vergleich zu Kathmandu ist es hier weniger hektisch, obwohl sie nur durch den Fluss Bagmati von der Hauptstadt getrennt ist. Wir spazieren durch das Zentrum und bewundern die wunderschön verzierten Holztempel (UNESCO Weltkulturerbe). Am frühen Nachmittag sind wir zurück im Hotel. Wer möchte, kann noch einmal einen Ausflug in das Einkaufsviertel von Kathmandu, Thamel, machen. Hier gibt es viele Cafés, Restaurants und jede Menge Einkaufsmöglichkeiten.

4. Tag – 28.03.2022: In den Chitwan Nationalpark (ca. 170 km, 5 Std. // F, A)
Wir verlassen die Hauptstadt und fahren in den Süden Nepals ins Terai zum bekannten Chitwan Nationalpark. Das Terai ist die roduktivste Agrarregion des Landes und mit seiner sattgrünen Landschaft ein Kontrast zu den hohen Bergen des Himalaya. Der Chitwan Nationalpark gehört zu den schönsten Vogel- und Tierparadiesen des indischen Subkontinents. Im sumpfigen Grasland fühlen sich Nashörner besonders wohl, die hohen Sal-Wälder bieten Rotwild Zuflucht und sogar der ein oder andere Tiger und Leopard hält sich hier versteckt. Besonders beeindruckend zeigt sich auch die vielfältige Vogelwelt. (2 ÜN)

5. Tag – 29.03.2022: Auf Safari Nashörner entdecken (F, M, A)
Am frühen Morgen, wenn die Stimmung im Dschungel besonders schön ist, brechen wir auf zu unserer ersten Safari, um Nashörner in freier Wildbahn zu beobachten. Auch viele einzigartige Vogelarten haben sich hier angesiedelt. Es lohnt sich, ein Fernglas mitzunehmen! Mittags kehren wir zu unserer Unterkunft zurück. Am späten Nachmittag machen wir eine Bootsfahrt und sehen Krokodile in freier Wildbahn. Anschließend erklärt uns unser Guide auf einem kleinen Spaziergang durch den Dschungel die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt.

6. Tag – 30.03.2022: Fahrt nach Bandipur (ca. 95 km, 3 Std. // F, A)
Wir verlassen den Chitwan Nationalpark in Richtung Pokhara.
Wir biegen von der Hauptstraße ab und fahren die kurvige Straße hinauf zum Bergdorf Bandipur. Das Dort ist autofrei, der Bus wird auf einem Parkplatz etwas unterhalb des Dorfes abgestellt. Die letzten Meter gehen wir zu Fuß, das Gepäck wird separat zur Unterkunft gebracht. Stille und Idylle erwartet uns. Bandipur ist das einzige Dorf in Nepal, in dem die Bürger freiwillig entschieden haben, autofrei zu werden. Wir bummeln durch das Dorf und machen einen Spaziergang in der Umgebung. Unser Hotel ist ein historisches, schön renoviertes Newari-Haus mit einer Terrasse. Von hier aus haben wir einen schönen Blick über das Tal und in die Berge. (1 ÜN)

7. Tag – 31.03.2022: Fahrt nach Pokhara (ca. 80 km, 3 Std, // F, A)
Heute geht es nach Pokhara. Die Stadt liegt in einem üppiggrünen Tal am Fuße des Himalaya. Sie ist bekannt für den wunderbaren Ausblick auf das Annpurna-Massiv und den Macchapuchare, einem fast 7.000 m hohen Bergmassiv, das wegen seiner besonderen Form auch “Fischschwanz” genannt wird. Am späten Nachmittag machen wir eine stimmungsvolle Bootsfahrt auf dem Phewa See und genießen den Ausblick auf die Berge. Wer mag, kann am anderen Ufer aussteigen und in einer knappen Stunde zur Friedenstupa hinaufwandern. Die anderen fahren mit dem Boot zurück zur Anlegestelle und von dort mit dem Bus hinauf zur Stupa. Von hier hat man einen wunderschönen Blick über Pokhara, den Phewa See und das Annapurna Massiv. Übernachtung im Hotel. (2 ÜN)

8. Tag – 01.04.2022: Ein Tag in Pokhara (F, A)
Frühmorgens fahren wir nach Sarangkot (1.590 m), um von dort den Sonnenaufgang über den Berggipfeln des Annapurna Massivs zu genießen. Eine einzigartige Stimmung breitet sich aus, wenn die Gipfel langsam im Morgenlicht der Sonne erstrahlen. Zum Frühstück sind wir wieder in unserem Hotel. Am späteren Vormittag besuchen wir den Wasserfall „Devi´s Fall“, wo sich der Fluss Pardi Khola zu einer Schlucht verengt und in die Tiefe stürzt, ohne dass man das Ende sehen kann. Neben dem Wasserfall befindet sich „Shivas Höhle“ mit einem Schrein, der dem Hindu-Gott Shiva gewidmet ist, einem der wichtigsten Götter des Hinduismus. Anschließend haben wir Zeit, noch etwas durch Pokhara zu bummeln. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9. Tag- 02.04.2022: Fahrt von Pokhara nach Kathmandu (ca. 200 km, 6-7 Std. // F, A)
Wir machen uns auf den Weg zurück nach Kathmandu. Nachmittags können wir noch einmal im nahegelegenen Patan ein wenig bummeln oder auch einfach im schönen Garten unseres Hotels entspannen. Übernachtung im Hotel. (2 ÜN)

10. Tag – 03.04.2022: Die Königsstadt Bhaktapur (ca. 17 km, 0,5 Std. // F, A)
Wir besuchen Bhaktapur, das zu den reizvollsten Orten Nepals zählt. Hier ist die Newar Architektur noch sehr gut erhalten. Berühmt ist der Durbar Square mit dem Königspalast, auch Palast der 55 Fenster genannt, und dem Goldenen Tor, das oft als schönstes Tor der Welt bezeichnet wird. Bhaktapur ist die idyllischste der drei Königsstädte des Kathmandutals. Nachmittags fahren wir nach Bodnath. An der einstigen Handelsstraße nach Tibet liegt hier der bedeutendste buddhistische Stupa außerhalb Tibets. Um den Stupa herum gibt es viele kleine Läden und Cafés, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Am Abend erwartet uns ein typisch nepalesisches Abschiedsessen in einem stimmungsvollen Restaurant in Kathmandu.

11. Tag – 04.04.2022: Heimreise
Morgens werden wir zum Flughafen gebracht und fliegen über Istanbul zurück nach Deutschland, wo wir abends ankommen. Auf Wunsch wieder Flughafentransfer zurück nach Pocking.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des
Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung. (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

Leistungen inklusive:
- Flug mit Turkish Airlines München - Kathmandu – München (jeweils via Istanbul) und zurück in der Economy-Class
- Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Juli 2021: 378 EUR)
- 9 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
- Unterbringung in Doppel und Einzelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
- Halbpension (Frühstück und Abendessen lt. Programm)
- 1 x Mittagessen im Chitwan Nationalpark
- Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus lt. Programm
- Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Reise
- Reisebegleitung ab/bis Pocking durch Ihr Reisebüro Klosterhuber (geplant: Alois Klosterhuber

Gute Hotels, lt. Programm-Beschreibung

  • Einzelzimmer
    2608 €
  • Doppelzimmer
    2249 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Visakosten inkl. Besorgung für deutsche Staatsbürger
    69 €
  • Bustransfer ab/bis Pocking zum Flughafen München
    39 €

UNSERE HOTELS:

 

Hotel Himalaya ****
in Kathmandu (4 ÜN)
Komfortables Hotel mit sehr schönem Garten

Park Safari Resort***
im Chitwan Nationalpark (2 ÜN)
Großzügiges Resort direkt am Fluss

Heritage Hotel Gaun Ghar***
in Bandipur (1 ÜN)
Stilvolles kleines Hotel in altem Newari Haus

Shangri-La Village Resort****
in Pokhara (2 ÜN)
Geschmackvoll gestaltetes Hotel mit schönem Garten

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Nepal einen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass sowie ein Visum, das von RV Touristik besorgt wird. Angehörige anderer Staaten bzw. für  Doppelstaatsbürgerschaften bitten wir, vor Buchung mit uns Kontakt aufzunehmen. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und  Devisenbestimmungen selbst verantwortlich.

Gelten für die Einreise und für den Aufenthalt vor Ort auf Grund der Ausbreitung von Covid-19 besondere Regeln, weisen wir mit dem Versand der Reiseunterlagen 4 Wochen vor Reiseantritt gesondert darauf hin. Gesundheit und Impfungen: Grundsätzlich sollten die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Empfohlen werden  außerdem Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus. Bitte kontaktieren Sie  rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt oder das zuständige Tropeninstitut. Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de.

Klima: In Nepal gibt es aufgrund der extremen Höhenunterschiede verschiedene Klimazonen. Kathmandu liegt auf ca. 1.300 m, Pokhara auf ca. 700 m und der Chitwan Nationalpark fast auf Meereshöhe. Im Kathmandu-Tal herrscht  gemäßigtes Klima mit kühlen und trockenen Wintern (November bis Februar) und angenehmen Frühjahrstemperaturen um die 25 Grad Ende März/ Anfang April. Im Chitwan Nationapark ist das Klima feuchtwarm und es kann bis zu 35 Grad
warm werden. In Pokhara liegen die Temperaturen Anfang April bei ca. 28 Grad. Wir empfehlen die Mitnahme von Sommerkleidung und einem leichten Pullover / einer Jacke für den Abend. Reisebedingungen: Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter  Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie
bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland. www.prima-tours.de/agb
 

Reiserücktritt: Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: bis 60. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises, ab 59. bis 46. Tag vor Reisebeginn: 35 % des Reisepreises; ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn: 50 %  des Reisepreises; ab 30. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 65 % des Reisepreises; ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises; ab 7. bis 1 Tag vor  Reisebeginn: 90 % des Reisepreises; am Abreisetag bzw. bei no show: 90 % des Reisepreises.

Zahlung des Reisepreises: Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.  Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie: Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Juli 2021). Eine Nachbelastung eventueller  Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten.


Reiseversicherungen: Bitte beachten Sie, dass im Reisepreis keine Versicherungsleistungen eingeschlossen sind. Wir empfehlen den Abschluss einer  Reiserücktrittskostenversicherung sowie weiterer Versicherungen, z.B. einer Auslandskrankenversicherung (u.a. mit Rückbeförderung). Gerne beraten wir Sie.

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.