Die Marken - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.10.2018 - 11.10.2018
Preis:
ab 465 € % pro Person

DIE MARKEN
Geheimtipp in Mittelitalien

In Mittelitalien zwischen Adriaküste und Apenninengebirge liegt ein Gebiet, das vom Massentourismus weitgehend verschont geblieben ist - die Marken. Aufgrund ihrer Lage jenseits der Hauptverkehrsrouten zwischen Mailand und Rom konnte die Region viel vom alten Charme Italiens bewahren.

1. Tag: Auf ins schöne Mittel-Italien.
Abreise in Pocking/Passau um ca. 5.00 Uhr, über den Brenner, Gardasee und über Bologna und Rimini bis zu Ihrem Hotel im Raum Ancona.

2. Tag: Urbino & Fano.
Erstes Highlight Ihres Aufenthalts in den Marken ist das malerische Städtchen Urbino. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise - das im Renaissancestil erbaute Zentrum gleicht bis heute einem liebevoll restaurierten Freilichtmuseum. Kleine, lebendige Stadtplätze mit verwinkelten Gassen sind umgeben von eindrucksvollen Palästen. Sie sehen den Herzogspalast Palazzo Ducale, er gilt als das wichtigste weltliche Renaissancebauwerk Italiens. Am Nachmittag fahren Sie nach Fano, eines der schönsten Städtchen an der Küste der Marken und zu Zeiten Kaiser Augustus eine wichtige römische Siedlung.

3. Tag: Ancona & Jesi mit Weinprobe.
Heute besuchen Sie zunächst kurz Ancona, die quirlige Hafenmetropole. Weiß leuchtet der Dom S. Ciriaco von höchster Stelle. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt. Weiter geht es nach Jesi, dem Geburtsort des Staufer-Kaisers Friedrich II. Sie werden tief beeindruckt sein von der enormen Stadtmauer. Am Nachmittag Weinprobe im Weinanbaugebiet des Verdicchio. Auf Wunsch können Sie heute die nahegelegenen Grotten von Frasassi besuchen, sehenswert sowohl wegen ihrer Größe als auch wegen der Vielfalt ihrer prächtigen Tropfstein-Formationen.

4. Tag: Pesaro & Gradara.
Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen zunächst Pesaro, heute ein bekannter Badeort. Die Stadt war aber bereits zur Römerzeit bedeutend und erlebte ihre Blüte in der Renaissance. Der bekannteste Sohn der Stadt ist der Komponist Rossini (“Barbier v. Sevilla”). Neben den breiten Stränden und Promenaden entdecken Sie auch die mittelalterliche Altstadt. Am Nachmittag besuchen Sie Gradara, eine historische Festung im hügeligen Hinterland der Adria und ein ideales Beispiel für ein mittelalterliches Castello mit einer wuchtigen Burganlage, hohen Mauern, Zinnen, Toren, Wachtürmen und Wehrgängen.

5. Tag: Freizeit oder San Marino.
Genießen Sie heute das schöne Klima - alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug an die Grenze der Marken an: nach San Marino, die kleinste und zugleich älteste noch bestehende Republik der Welt. Sie liegt an den Hängen des Monte Titano auf einer Höhe von 750 m und bietet ein herrliches Panorama über die umgebende Landschaft. Am Nachmittag geht es zurück ans Meer, in einem Lokal erhalten Sie einen typischen Imbiss Piadina (gefülltes Fladenbrot) und Lambrusco!

6. Tag: Heimreise.
Leider heißt es heute wieder Abschied nehmen. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Leistungen inklusive:
- Halbpenison
- Begrüßungsdrink
- Ausflug Urbino & Fano
- Ausflug Ancona, Jesi & Wein
- Ausflug Pesaro und Gradara

Touristische Steuer vor Ort zu zahlen!

Gutes Mittelklasse-Hotel

Details
  • Doppelzimmer DU/WC
    479 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 08.07.2018
    465 €
  • Einzelzimmer DU/WC
    544 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 08.07.2018
    528 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Eintritt Tropfsteinhöhlen
    14 €
  • Ausflug San Marino &Imbiss;
    35 €

Gutes Mittelklasse-Hotel

Unterbringung erfolgt in einem guten Mittelklasse-Hotel.

Da wir bei dieser Reise mit einem Partner zusammenarbeiten, der für uns die Hotelreservierung vornimmt, können wir Ihnen den Namen/die Anschrift Ihres Hotels erst ca. 2 Wochen vor Reisebeginn mitteilen. In jedem Falle handelt es sich um ein gutes Mittelklassehotel, alle Zimmer natürlich mit DU/WC. Beachten Sie bitte, dass Zimmer in Stadthotels i.d.R. kleiner sind als gewöhnlich.